Wie lukrativ ist eine Immobilie in Spanien?

Sonne, Sand und Meer?

Ein Haus am Meer und ein Leben in der Sonne klingt sehr verlockend und es ist daher nicht verwunderlich daß jedes Jahr fast 5 Milliarden Euro für Immobilien in Spanien als Zweitwohnsitz ausgegeben werden. Spanien ist ausserdem ein beliebtes Land in das viele Menschen auswandern um ein neues Leben anzufangen und sich daher fur Häuser, Wohnungen und auch Villen mit Pool interessieren. Wenn sie eine geeignete Region und ein ein optimales Grundstück mit einer guten Immobilie gewählt und erworben haben, dann sollte ihnen nichts mehr im Wege stehen um ihr Traumhaus entweder als Eigenheim zu nutzen oder es als Ferienhaus zu vermieten.

Schätzungen nach werden über die nächsten fünf Jahre hin vermutlich 1.7 Million Ausländer spanische Immobilien kaufen. Die Baufirmen warten nicht lange und sie scheinen sich geradezu überschlagen, um die letzten freien Quadratmeter der Küsten entlang mit neuen Häusern zu bebauen. An den populären Küstenstreifen entstehen viele neue Siedlungen mit einer aussergewöhnlichen Baurekordrate; selbiges geschieht auch im zum Meer nahe gelegenen Inland da viele ausländische Käufer auf den begehrten Seeblick gerne verzichten um dem eigentlichen Spanien etwas näher zu kommen und dem Massentoursimus zu vermeiden. Billige Flüge, die zunehmende Enttäuschung mit dem immer unbeständigerem Wetter und der Wunsch nach einem entspannterem Lebensrhythmus, garantieren, daß die Investition in ein Ferienhaus in Spanien oder eine Villa zunächst ein absoluter Spitzenrenner bleiben wird.

Was auch immer Ihr Beweggrund ist um in den spanischen Immobilienmarkt einzusteigen, dürfen ein paar Dinge nicht unbeachtet bleiben so daß Sie nicht auf falsche Haie und leere Versprechungen von einheimischen Immobilienmaklern hereinfallen. Einer der größten Fehler ist es sich nicht professionel beraten zu lassen oder sich nicht entsprechend erkundigt zu haben und viele Leute sind daher schon mit einem imaginären Kauf auf die Nase gefallen. Als eine der Faustregeln gilt daher sich einen zweisprachigen Anwalt zu nehmen der mit den deutschen wie auch den spanischen Gesetzen vertraut ist. Es gibt unzählige Horrorgeschichten über unvorsichtige Ex-Käufer die durch unkosche Geschäfte ihre gesamte Ersparnisse verloren haben.

Lassen Sie sich nicht aus der Ruhe bringen!

Nehmen Sie sich die Zeit um durch diese Internetseiten zu lesen, die mit nützlichen Tips und Informationen vollgepackt sind um ihnen den ersten Schritt in Richtung Kauf einer Immobilie in Spanien zu erleichtern. Sie können hier auch erfahren wie die Arbeitsmarktsituation in Spanien aussieht und ob es einfach ist eine Arbeit in Spanien als Ausländer zu bekommen. Wir sind keine Immobilienmakler und auch keine Agentur, sondern Leute, die die einzelnen Schritte sowie die Gefahren bei dem Kauf spanischer Immobilien kennen. Wir möchten unsere Erfahrung weiterleiten, so daß ihr Traum einer Ferienimmobilie in Erfüllung geht.

Reisen : Türkei

Lifestyle : Digitalkameras - Stiefel

Versicherung : Die Private Krankenversicherung - Rentenversicherung

Finanzierung : Baufinanzierung - Kredit - Immobilien in Spanien

Gesuntheit : Abnehmen und Diät - Kontaktlinse

 

Immobilien in Spanien

Spanien Immobilie
Immobilie Ausland Spanien
Villa Spanien
Grundstück Spanien

Regionen in Spanien

Costa Azahar
Costa Blanca
Costa Del Sol
Calida Grundstuecke
Andalusien

Kauf, Verkauf & Vermietung spanischer Immobilien

Ferienimmobilie in Spanien
Immobilie in Spanien
Ein Haus in Spanien
Ein Ferienhaus in Spanien
Billig ein Haus in Spanien kaufen
Ferienwohnung Spanien
Spanien Immobilie Verkauf
Häuser in Spanien

Land, Leute & Kultur

Warum Spanien?
Spanisch Lernen
Auswandern nach Spanien
Job in Spanien
Arbeit in Spanien
Anwalt in Spanien

 

 


 

 

 

 

 



Haftung - Kontakt - Site Map
Immobilie Spanien