Stiefel

Zeigt her eure Stiefel...

Stiefel galten früher als Symbol der Stärke und darüber hinaus auch als Talisman. Sie wurden eigentlich nur von Männern getragen und von Frauen nur als Reitstiefel. Erst in den 30er Jahren des 19. Jahrhundert änderte sich die Mode zusehens und ein knöchelartiger Stiefel schmückte die Beine der Damen. Dieser wurde fest am Knöchel zugeschnürt, um den Fuß zierlicher wirken zu lassen.

Stiefel sind immer die neuesten Schuhe der Saison und es sind nicht nur die Füße, die zierlich aussehen sollen. Wenn es um Stiefel geht, dann geht es meistens auch um Beine und diese sollen in keiner Saison unbedeckt bleiben. Stiefelmode ist wieder in, ob Sommer oder Winter und die Auswahl fällt nicht leicht: Motoradstiefel, Cowboystiefel, weisse Stiefel, schwarze Stiefel, Gummistiefel, Overkneestiefel, Stiefel ohne Absatz, hohen Absätzen, dünnen Absätzen, Stiefel mit Spitze, Stiefel mit Schnallen, Stiefeletten und Lederstiefel.

Wenn es um Stiefel geht, müssen auch ein paar kleine Moderegeln beachtet werden. Stiefel passen zu kurzen und langen Röcken, zum Kleid und zur Hose und sie können ein Outfit hervorheben, es aber ebenso verblassen lassen, wenn die Kombinationsregeln nicht eingehalten werden. Dabei gilt:

•  Kniehohe Stiefel und knielanger Rock

•  Wadenhohe Stiefel und weite Röcke

•  Hohe Stiefel (auch Overkneestiefel) und Minirock

•  Stiefeletten und lange Röcke oder Hosen.

Auch das Material der Kleidung sagt darüber aus, welche Art von Stiefel zum Outfit getragen werden kann.

•  Tweedröcke und flache Stiefel

•  Feines Material und edle Stiefel, die eng anliegen und am besten einen sehr hohen Absatz haben

Diese "Moderegeln" gelten auch unausgesprochen. Es sollte keine beliebige Kombination gewählt werden, die Ihr äußeres lächerlich aussehen läßt. Dafür sind Stiefel zu teuer, aber über Geschmack läßt sich ja bekanntlich streiten. über eins läßt sich allerdings nicht streiten: Stiefelrand und Rocksaum stehen in einer faszinierenden Beziehung zueinander. Der Blick jedes Betrachters fällt automatisch auf die freien oder mit einer Strumpfhose vernetzten Beine. Also: zeigt her eure Stiefel und Beine!

Viele beschreiben Stiefel als ein deutliches Signal der Frohlockung des anderen Geschlechts. Modische Stiefel, ein klassisches Outfit, hohe Absätze oder ein guter Stil bei der Wahl eines bequemen aber vorteilhaften Stiefels, hinterlassen einen nachhaltigen Eindruck, der nicht zu unterschätzen ist. Es gibt Frauen und Männer, die sehr viel Wert auf gutes Schuhwerk legen und anhand der Schuhe eine Person vollkommen analysieren denn Stiefel und Schuhe sind ein Zeitobjekt. Sie verraten viel über den, der sie trägt und ob Sie aus einem Trend heraus getragen werden oder nur die Füße gegen die Kälte schützen sollen.

Eine weitere Regel ist: Ein Paar ist nicht genug. Für viele Frauen sind Stiefel, die nur zu ein oder zwei Outfits passen nicht genug. Stiefel sind vielseitig und können in beliebigen Kombinationen getragen werden, aber Frau ist der Mode gerne einen Schritt voraus und kauft den weissen Stiefel beim Kauf des identischen schwarzen Stiefels gleich mit. Man weiss ja nie, wozu man den doch noch tragen könnte...

Reisen : Türkei

Lifestyle : Digitalkameras - Stiefel

Versicherung : Die Private Krankenversicherung - Rentenversicherung

Finanzierung : Baufinanzierung - Kredit - Immobilien in Spanien

Gesuntheit : Abnehmen und Diät - Kontaktlinse

 

Stiefel

Damen & Herrn

Damenstiefel
Herrenstiefel

Leder & Gummi

Gummistiefel
Lederstiefel
Westernstiefel
Cowboystiefel

Farbe & Form

High Heel
Weisse
Hohe
Overkneestiefel
Stiefel Schwarz
Plateau

Marken & Trends

Buffalo
Adidas
Mexx
Miss Sixty
Prada

 


 

 

 

 



Haftung - Kontakt - Site Map
Stiefel